Sonntag, Dezember 4, 2022
Sieg Reha Hennef
Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Festival Pro – Meisterkonzert

25. November, 19:00

Foto: Gidon Kremer, © Helmut Pangerl

Bad Honnef. Fr, 25. Nov. 2022, 19.00 Uhr

Der weltberühmte Violinist Gidon Kremer gibt zwei Konzerte in Bonn und Bad Honnef.

Im Rahmen der Festival Pro – Meisterkonzerte – musiziert er mit seinem Trio  am 25. November 2022 im Kursaal Bad Honnef  und mit dem Gropius Quartett am 26. November 2022 in  Bonn-Bad Godesberg (Christuskirche/ Wurzerstrasse).

Reservierungswünsche für alle Konzerte bitte an susanne@gundelach-bonn.de , Tel 0228 / 95 22 80

Gidon Kremer ist Gründer des Lockenhausfestivals und der Kremerata Baltika. Er war mit Johannes Wasmuth, dem Retter des Bahnhofs –Rolandseck, befreundet. Sein Repertoire reicht von bekannten klassischen Kompositionen bis zu modernen Werken führender Komponisten des 20. und 21. Jahrhunderts. Er engagiert sich insbesondere für das Schaffen russischer und osteuropäischer Komponisten und hat im Laufe seiner Karriere viele wichtige neue Werke aufgeführt, von denen ihm einige gewidmet sind. Sein Name ist eng mit diversen zeitgenössischen Komponisten verbunden, unter anderem mit Alfred Schnittke, Arvo Pärt, Giya Kancheli, Sofia Gubaidulina, Valentin Silvestrov, Luigi Nono, Edison Denisov, Aribert Reimann, Pēteris Vasks, John Adams, Victor Kissine, Michael Nyman, Philip Glass, Leonid Desyatnikov und Astor Piazzolla; seine Interpretationen sind traditionsbewusst, aber gleichzeitig frisch, originell und lebendig. Kremer hat die zeitgenössischen Komponisten und die Neue Musik im Violinfach ohne jeden Zweifel intensiver und nachhaltiger gefördert als jeder andere international erfolgreiche Solist.

Im Kursaal Bad Honnef verbindet Gidon Kremer mit seinem Trio romantische Musik mit modernen Kompositionen einer Ukrainerin und eines Georgiers.

In der Christuskirche in Bad Godesberg spielt er mit dem Gropius Quartett. Bereits zum dritten Mal ist dieses Spitzenquartett Gast in der Region, im letzten Jahr zusammen mit dem Cellisten Mischa Maisky. Drei Quartett-Mitglieder, Friedemann Eichhorn, Alexia Eichhorn und Wolfgang Emmanuel Schmidt, sind Professoren der renommiertesten deutschen Musikhochschulen, Indira Koch Konzertmeister an der Deutschen Oper Berlin.

Freitag, 25.11.2022, 19 Uhr, Kursaal Bad Honnef mit dem Gidon Kremer Trio

Gidon Kremer, Violine
Giedre Dirvanuskaite, Violoncello
Georgijs Osokins, Klavier

Robert Schumann: Sonate für Violine und Klavier Nr. 3 a-Moll WoO 27
Giya Kancheli: Klaviertrio „Middleheim“
Victoria Poleva (*1962): Amapola für Klaviertrio
Sergei Rachmaninov: Trio Élégiaque Nr. 2 d-moll op.9

Einzelpreis 35 Euro, erm. 20 Euro

Samstag, 26.11.2022, 19 Uhr, Christuskirche (Wurzerstrasse Bad Godesberg

Gidon Kremer  – Violine
mit dem
GROPIUS QUARTETT
Friedemann Eichhorn – Violine
Indira Koch – Violine
Alexia Eichhorn – Viola
Wolfgang Emmanuel Schmidt – Violoncello

Evgeny Kissin: Streichquartett op. 3 (2015/2016)
Franz Schubert: Rondo A-Dur für Violine und Streichquartett D 538
Felix Mendelssohn-Bartholdy: Streichquartett f-moll op.80

Eintritt: 35 Euro, ermäßigt 20 Euro

Details

Datum:
25. November
Zeit:
19:00
Veranstaltung-Tags:
, , , ,

Veranstaltungsort

Kursaal Bad Honnef
Hauptstraße 28
Bad Honnef, NRW 53604 Deutschland

Alle Angaben ohne Gewähr.