Montag, April 15, 2024
Sieg Reha Hennef

Computerhilfe für Senioren und Ratsuchende

Haus Bachem Drachenfelsstraße 4, Königswinter

Königswinter. Mo, 15. April. Ehrenamtliche Hilfestellung für Tablet, Smartphone, Laptop und PC. Anmeldung: 0157 / 71 70 94 75. Haus Bachem, Drachenfelsstr. 4

Computerhilfe für Senioren und Ratsuchende

Rathaus Oberpleis Dollendorfer Str. 39, Oberpleis

Oberpleis. Mi, 17. April. Kostenlose Hilfestellung für Tablet, Smartphone, Laptop und PC. Anmeldung bitte unter Tel.: 0 22 44 / 90 09 01. Rathaus Oberpleis, Cleethorps Zimmer, Dollendorfer Str. 39

Bonsai aus Sämlingen

Bonn. Mi, 17. April. Im Rahmen dieses Workshops wird vermittelt welche Sämlinge heimischer Baumarten zur Bonsaierstellung geeignet sind und wie dieses vonstatten geht. Am Ende soll jede*r einen selbst getopften Bonsai mit nach Hause nehmen können. Botanischer Garten am Poppelsdorfer Schloss, Meckenheimer Allee. 30 EUR. Anmeldung erforderlich: Freundeskreis Botanische Gärten, Tel.: 0228 / 73-4721

Kostprobe: Lord Byron zum 200. Todestag

Siebengebirgsmuseum Kellerstraße 16, Königswinter, NRW, Deutschland

Königswinter. Mi, 17. April. Ausgehend von seiner Rhein- und Drachenfels-Rezeption und mit einem Überblick über die wichtigsten Lebensstationen Byrons gibt Elmar Scheuren in seinem Vortrag einen Einblick in zeitgenössische Wertvorstellungen und Modeerscheinungen, die trotz des großen zeitlichen Abstands bis heute fortwirken. 7 EUR. Siebengebirgsmuseum, Kellerstr. 16, Tel.: 0 22 23 / 37 03

Schlesische Dreiviertelstunde

Haus Schlesien

Heisterbacherrott. Do, 18. April. „Schlesische Mythen, Sagen und Heldengestalten“ – In der Spezialführung durch die Dauerausstellung werden viele interessante Geschichten rund um das Phantastische dieser Region aufgegriffen und spannend erzählt. 3 EUR. Haus Schlesien, Dollendorfer Str. 412, Tel.: 0 22 44 / 886 231

Der blinde Glaube an die Fotografie

Siegburg. Do, 18. April. Dass Fotos manipulierbar sind und manipuliert werden, ist nicht erst seit Beginn des Computerzeitalters und der digitalen Bildbearbeitung bekannt. Das Interesse, manipulierte Bilder in Umlauf zu bringen, rührt gerade aus der Wirkung, die der Fotografie grundsätzlich zugesprochen wird: Diese Bilder gelten zunächst einmal als Abbilder wahrer Wirklichkeit. Doch die Authentizität der Lichtbilder ist ein Mythos. Nach dem einführenden Statement von Jürgen Röhrig möchte die philosophische Runde, moderiert von Rüdiger Kaun, diesem Thema in einer offenen Diskussion nachspüren. Die Veranstaltung ist kostenlos. Stadtbibliothek im Kulturhaus, Griesgasse 11

Landpartie auf der Festung Ehrenbreitstein

Koblenz. Fr, 19. bis So, 21. April. Über 150 ausgewählte Aussteller*innen präsentieren Ihnen auf dem weitläufigen Gelände die aktuellen Trends für Haus und Garten. Infos: www.landpartie-festung-ehrenbreitstein.de

Beim Singen das innere Gleichgewicht finden

Mosaik Boserother Str. 74, Königswinter

Oberpleis. Fr, 19. April. 9 Termine. Wir werden durch zahlreiche Übungen unsere Muskeln dehnen, den Brustkorb weiten und die Stimmbänder schmieren. Jede*r kann ohne Vorkenntnisse sofort mitmachen – auch diejenigen, die meinen, nicht singen zu können. Mosaik, Turnhalle. www.vhs-siebengebirge.de, Tel.: 0 22 44 / 889-207, Kursnr.: A50102

Geologischer Spaziergang durch Königswinter

Eselstall Königswinter Drachenfelsstraße 16, Königswinter

Königswinter. Fr, 19. April. Bei dem Spaziergang mit dem Geologen Sven von Loga durch Königswinter, lernen Sie die Gesteine des Siebengebirges und andere in der Stadt verbaute Gesteine Deutschlands kennen. Ihre Entstehungsgeschichte und die Geschichte ihres Abbaus wird besprochen, wobei man alles wichtige über die vulkanologische Geschichte des Siebengbeirges erfährt. 20 EUR incl. einem Heißgetränk oder Glas Riesling nach der Exkursion. Anmeldung erforderlich: Kaufmannsladen, Drachenfelsstr. 14, tel.: 0 22 23 / 7 00 98 28 oder per E-Mail: eselstall@kaufmannsladen-koenigswinter.de.

„Im Siebengebirge wird kriminalisiert“

Katholische öffentliche Bücherei St. Josef und Paulus An St. Josef 19 b, Bonn

Beuel. Fr, 19. April. Gleich vier Autorinnen aus dem Verein Literatur im Siebengebirge e.V. laden Sie zu einem spannenden Krimi-Abend ein. Nicole Petersen stellt uns ihre Hauptfigur aus ihren spannenden Bonn-Krimis vor. Carla Capellmann liest aus dem zweiten Band Ihrer Zeeland-Krimiserie „Miesmuschelmord“ – ein humorvoller Krimi, der an der niederländischen Nordseeküste spielt. Mit Georgie Severin lernen Sie den Buchhändler Julius Krone aus ihrer Godesberg-Krimi-Reihe kennen. Maike Johnke hat gerade einen neuen Thriller veröffentlicht: „Neugier bringt den Kater um – Horoskop des Grauens“. Für ein Getränk und etwas zum Knabbern ist gesorgt. Der Eintritt ist frei, eine Spende willkommen. Katholische öffentliche Bücherei St. Josef und Paulus, An St. Josef 19 b

Die Sinatra Story – Sein Leben. Seine Musik.

Parkresidenz Bad Honnef Am Spitzenbach 2, Bad Honnef

Bad Honnef. Fr, 19. April. Ein Abend wie in Las Vegas. Mit seiner unverwechselbaren Stimme bringt Jens Sörensen den talentierten Entertainer zurück auf die Bühne. Eintritt für Gäste 47 EUR inkl. 3-Gänge-Menü und Begrüßungssekt. Bitte melden Sie sich an der Rezeption an: Parkresidenz, Am Spitzenbach 2, Tel.: 0 22 24 / 18 30

Autorenlesung „Flucht – Eine Menschheitsgeschichte“

Haus Schlesien

Heisterbacherrott. Mi, 19. April. Wie kaum ein anderer versteht es Dr. Andreas Kossert, die Flüchtlingsbewegungen des frühen 21. Jahrhunderts in einen großen historischen Zusammenhang zu stellen. Eintritt frei, Anmeldung unter 0 22 44 / 886 231 oder kultur@hausschlesien.de erbeten. Haus Schlesien, Dollendorfer Str. 412

Alle Angaben ohne Gewähr.

error: Der Inhalt dieser Seiten ist kopiergeschützt. Bitte beachten Sie unser Copyright. Vielen Dank.